Monthly Archives: Juni 2015

Informationen zum Glasfaserangebot der Stadtwerke Langenfeld

Von | 26. Juni 2015

Glasfaser-Langenfeld-Online-1

Meine größte Befürchtung war ja, dass das wir in ein Gebiet ziehen werden, welches internetmäßig unterversorgt ist. Das war bis vor einem Jahr auch noch der Fall. Mittlerweile wurden aber in Langenfeld-Berghausen und auch im Neubaugebiet „Am Solperts Garten“ Glasfaserleitungen von den Stadtwerken Langenfeld verlegt. Unitymedia hat dort kein Kabel liegen und wie schnell die Kupferleitungen der Telekom dort sind, weiß ich nicht. Bei Bestands-Immobilien wird nur bis zu einem Verteilerkasten Glasfaser verlegt, der Rest verläuft auf der letzten Meile auf den Kupferleitungen in die Häuser. In unserem Neubaugebiet ist es jedoch so, dass die Stadtwerke Langenfeld die Glasfaserleitungen direkt in die Häuser verlegt haben, somit sind auch andere und flexiblere Bandbreiten möglich.

Leider findet man aber beim Internetauftritt der Stadtwerke Langenfeld keine Details zu deren Glasfaserangebot, sei es Preise oder Leistungen. Also habe ich mich informiert und gebe diese Informationen hier weiter.

[UPDATE:] Mittlerweile gibt es die ersten Informationen auf Lfeld.net.

Es gibt folgende Paketangebote:

LFeld.net 25, 50 oder 100 zu je 29,90 EUR, 34,90 EUR oder 39,90 EUR. Dies beinhaltet eine Internet- und Telefonflat, eine Fritz!Box 7490 (inklusive), eine LFeld.net E-Mail Adresse, 1 GB Cloudspeicher und zwei zusätzliche Rufnummern (ohne Telefonflat). Für 10 EUR extra könnt Ihr auch noch das TV-Paket (Receiver ist inklusive) mit 300 Sendern dazu buchen. HD-Qualität bei den ÖR ist ebenfalls mit an Bord. Da alle Häuser eine SAT-Anlage haben, ist das TV-Thema sicherlich nicht interessant, zumal ein zusätzlicher Receiver mit Sicherheit das Letzte wäre, was ich mir noch hinstellen würde.

Die Download-Geschwindigkeiten lassen sich aus dem jeweiligen Paketnamen ableiten, der Upload ist nicht ganz so schnell wie es beispielsweise bei NetCologne der Fall ist, aber schneller als bei Unitymedia. Es ist auf jeden Fall noch Luft nach oben.

Paket Download Upload
LFeld.net 25 25 MBit/s 2,5 MBit/s
LFeld.net 50 50 MBit/s 3 MBit/s
LFeld.net 100 100 MBit/s 6 MBit/s

Stromkunden der Stadtwerke Langenfeld bekommen 5 EUR Rabatt monatlich und folgende Optionen kosten extra:

  • Fixe IP-Adresse
  • Fast-Path
  • mehr Cloud-Speicher
  • mehr E-Mail Adressen
  • mehr Telefonnummern
  • Telefonflat für die zusätzlichen Rufnummern

Also ich persönlich kann mich mit diesen Paketen anfreunden und werde mein Kreuzchen bei LFeld.net 100 machen. 🙂

Fortschritte

Von | 18. Juni 2015

Das letzte Update im Blog ist fast schon einen Monat her – es ist aber dennoch viel passiert im/am Haus:

Außenbereich

Die Fertigstellung der Terrasse ist abgeschlossen. Mit einer Breite von fast 6 Metern haben wir eine recht großzügige Terrasse, die von der Garage bis an die Trennmauer heranreicht.

Mittlerweile wurden auch alle Heckenpflanzen wieder entlang des Bauabschnitts angepflanzt. Aufgrund der Abschüssigkeit des Geländes wurde mit L-Steinen die Böschung ausgeglichen, so dass die Hecke in einer Höhe verläuft. Die Hecke und L-Steine enden derzeit noch in Höhe unserer Garage – wie die weiterführende Gestaltung des Grundstückes aussieht, wurde uns von Paeschke noch nicht mitgeteilt.

Die Gartenbereiche der Häuser 5-12 wurden bereits mit Erde aufgefüllt und somit schwinden auch die Erdhügel neben unseren Grundstück und geben einen Blick auf die zukünftige L‘ Osteria frei.

Nicht zuletzt wurde in der Garage das 3 Meter breite Garagentor von Hörmann installiert.

20150528-MZ-Paeschke-Solperts-Garten-07

20150611-MZ-Paeschke-Solperts-Garten-06

Innenbereich

Endlich – unser Durchbruch vom Wohnzimmer zur Küche (oder umgekehrt) ist fertig. Aufgrund eines Missverständnisses mit dem Spezialisten für die Innentüren, der auch für das benötigte Innenfutter zuständig ist, mussten wir dies im Nachgang teuer durchführen lassen. Jetzt warten wir auf das Angebot vom selbigen.

Der Elektriker hat nochmal Hand angelegt und in der Küche den Lichtschalter umgesetzt. Vorher war dieser horizontal neben einer Steckdose angeordnet – wahrscheinlich, weil die Steckdosen in Höhe der Arbeitsplatte alle so gesetzt waren. Nun ist er vertikal über der Steckdose montiert, wie in allen anderen Räumen auch.

Im Gäste-WC wurde nochmal eine Fliese auf der Ablagefläche ausgetauscht und auch sonst sind die Ablageflächen im Bad mit unseren Bodenfliesen fertig gefliest.

Allerdings muss auch noch etwas nachgebessert werden: Im Zimmer im Obergeschoss ist der Verlauf des Kniestocks ziemlich schief. Die Bauleitung lässt diese Fläche überarbeiten. Aufgrund vermutlicher Sanitärarbeiten im Bad muss im Schlafzimmer teilweise neu verputzt werden.

Schwierig gestaltet sich derzeit die Kommunikation mit dem Maler. Wir finden irgendwie nicht zusammen bzw. ist diese sehr einseitig 🙁 Tja, dann wird es auch nicht so dringend sein…
20150611-MZ-Paeschke-Solperts-Garten-02

20150611-MZ-Paeschke-Solperts-Garten-04

20150611-MZ-Paeschke-Solperts-Garten-05

20150611-MZ-Paeschke-Solperts-Garten-01

Höhe des Kniestocks ist schief

20150611-MZ-Paeschke-Solperts-Garten-03

Löcher im Putz im Schlafzimmer