Lärmbegehung

Von | 27. Juli 2014

Heute war es soweit und wir haben einen Spaziergang zum potentiellen Baugrundstück gemacht. Dabei haben wir an der Wasserskianlage in Langenfeld geparkt und sind über die Baumberger Straße nach Berghausen reinspaziert.

Die Straße Am Solperts Garten existiert bereits und das Baugelände wurde danach benannt. Hier werden 12 Häuser nördlich und 13 Häuser südlich der Straße gebaut, wobei es im südlichen Abschnitt zusätzlich ein Reihenmittelhaus gibt.

Der südliche Teil ist ca. 80 Meter Luftlinie von der A59 entfernt, der nördliche Teil in etwa 170 Meter. Dies wäre auch der Teil, der für uns in Frage kommt. Es existiert ein Grundrauschen, der im nördlichen Bereich deutlich geringer ist. Hinzu kommt die Nähe zur Berghausener Straße mit ca. 230 Meter. Hierzu muss man allerdings sagen, dass in den kommenden Monaten auf der freien Fläche dazwischen noch ein ca. 3 Hektar großes Gewerbegebiet mit Bürogebäuden entstehen wird, was mit ziemlicher Sicherheit einiges an Geräuschkulisse absorbieren wird.

am_solperts_garten_plan

© PAESCHKE

Die Schlafräume werden bei dem Neubauprojekt auf der Autobahn-abgelegenen Seite konzipiert. Die Luftlinienentfernung zur S-Bahn Strecke der S6 Düsseldorf-Köln beträgt ca. 460 Meter. Zur ICE-Strecke sind es nochmal 20 Meter mehr. Genau zu dem Zeitpunkt unseres Spazierganges auf Am Solperts Garten konnten wir einen vorbeifahrenden ICE sehen, ihn aber nicht hören. Hätte mich meine Frau nicht darauf aufmerksam gemacht, dann hätte ich es nicht mitbekommen. Möglicherweise stand der Wind sehr günstig, aber ein gutes Zeichen ist dies allemal.

Grundsätzlich sind wir sehr zufrieden mit der Geräuschkulisse, die sich mit Sicherheit noch etwas verbessert wird, wenn die Bauvorhaben der Wohnhäuser und des Gewerbegebietes abgeschlossen sind. Ganz still wird es allerdings nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.