Baubegehung

Von | 7. November 2014

Heute war der offizielle Termin mit unserem Bauleiter und unserem Bausachverständigen, um uns den Fortschritt und vor allem auch die Bauqualität unseres Hauses anzuschauen. Bereits im Vorfeld haben wir mit unserem Bausachverständigen die Baubeschreibung von Paeschke geprüft und erläutert – sein Fazit dazu: Wenn es so gebaut wird, wie beschrieben, dann ist es ein sehr hochwertiges Haus mit sehr gut ergänzten energiesparenden Komponenten. Zwar an einigen Stellen noch allgemein gehalten, aber das wird sich während der Bauphase dann klären.

Unser Bauleiter und der Bausachverständige von der Firma Bauexperts haben sich vor Ort bereits unterhalten bis wir eintrafen und dann sind wir auch schon in unser Haus rein. Sein Eindruck hat sich nochmals bekräftigt und er hatte eigentlich so gut wie nichts zu bemängeln, so dass wir auf ein Protokoll auch verzichtet haben, da es nichts zu protokollieren gab. Nebenbei habe ich noch ein paar Fotos vom Baufortschritt gemacht und mich gefreut, dass der Rohbau nun auch langsam nach Haus aussieht, auch wenn durch die Rohbauoptik doch irgendwie noch alles klein ausschaut.

Der Keller wiederum ist riesig groß (ca 35 qm), zusätzlich zum Hausanschlussraum und separaten Heizungsraum, so dass wir in diesen Kellerraum nochmals eine kleine zusätzliche Abstellkammer einbauen werden. Unser Bauleiter prüft das nochmal und macht uns ein Angebot. So bleiben dann trotzdem noch knapp 28qm für Arbeitsraum und Fotostudio 😉

Voraussichtlich Montag kommen die Fenster und Türen rein – es ist alles vorbereitet.

Foto 02.11.14 16 18 25

Dämmung

Foto 02.11.14 16 15 41

Kinderzimmer

Foto 02.11.14 16 16 05

(Verkleinertes) Schlafzimmer. Linke Wand wurde näher zum Fenster versetzt, so dass das Badezimmer ca. 1,5 qm größer ist.

Blick vom Wohnzimmer zur Terrasse

Foto 02.11.14 16 13 15

Blick vom Hauseingang in den Flur

Foto 02.11.14 16 12 07

Fenster sind bereits in Haus 1/2 verbaut.

6 Kommentare zu “Baubegehung

  1. Pingback: Baustellenbesichtigung “Vor-Putz” | Hausbau-Tagebuch.info

  2. Pingback: Abschließendes Fazit | Hausbau-Tagebuch.info

  3. Ingo Schulze

    Guten Morgen Matthias,
    zunächst einmal vielen Dank für den ganzen Blog hier. Wir haben in Leverkusen ein Haus der Firma Paeschke erworben und bald geht es bei uns auch los. Dementsprechend lese ich den ganzen Beitrag sehr oft, es kommen immer wieder neue Ideen.
    Ich hätte eine Frage zum Thema Baubegleitung. Wir haben uns ein Angebot vom TÜV machen lassen und der Preis (4.000 EUR) haut einen echt um. So, wie ich das gelesen habe wart ihr mit der Baubegleitung sehr zufrieden. Was mich interessiert ist, wie Euer Bauleiter reagiert hat, als ihr das Thema Baubegleitung angesprochen habt. Desweiteren würde ich gerne wissen, ob die Baubegleitung Mängel aufgedeckt hat, die ihr als Laien übersehen hättet?
    Würde mich über eine kurze Antwort sehr freuen.

    VG
    Ingo Schulze

    Reply
    1. Matthias Post author

      Hallo,

      also wir fanden, dass die Baubgeleitung trotz des ähnlichen Preises (der sich ja eigentlich relativiert, wenn man den Gesamtbaupreis betrachtet) sehr hilfreich war.
      Wir hatten immer Unterstützung bei den Begehungen und zumindest das Gefühl gut aufgehoben zu sein bei Paeschke. Oder eben das Aufdecken von kleineren Mängeln oder Nachfragen von Sachverhalten von denen wir schlichtweg keine Ahnung hatten. Von daher eine klare Empfehlung von unserer Seite.

      Die Bauleitung war keineswegs erschrocken oder empört – ich denke das war Business as usual.
      Grobe Mängel wurden nicht aufgedeckt, eher kleinere Sachen, die dann auch beseitigt wurden. Aber ein Profi hat nunmal das Auge worauf man achten muss, während wir als Laie nur die offensichtlichen Dinge erkannt haben.
      Ich weiß aus guter Quelle, dass die Bauleitung dieses Bautagebuch hier auch ab und zu den Paeschke Bauherren als Lektüre empfiehlt 😉

      VG Matthias

      Reply
  4. Matthias

    Hallo Nachbar ???
    ich habe dieses Bautagebuch auch intensiv gelesen und wir bauen ebenfalls mit der Firma Päschke in Leverkusen. Habt ihr auch ein Haus in Hitdorf erworben??? Vllt kann man sich austauschen?

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.