Das Exposé ist da…

Von | 15. August 2014

… und unser Wunschobjekt ist noch frei. 🙂

Natürlich hebt es sich im Preis von den anderen „Standard“-Objekten ab, aber dafür hat es einige Vorteile, die uns dies wert sind.

paeschke_expose

Also direkt zum Hörer gegriffen und bei PAESCHKE angerufen, um das Objekt zu reservieren. Die mündliche Reservierung kostet nix und das Objekt ist erstmal für eine Woche geblockt. Haben wir nach der Woche immer noch Interesse – wovon ich ausgehe – dann werden wir die schriftliche Reservierung bei PAESCHKE direkt vor Ort vornehmen. Bis dahin sollten wir noch einige Fragen aufschreiben, um die ersten Unklarheiten zu beseitigen.

Ein Kommentar zu “Das Exposé ist da…

  1. Pingback: Die Entscheidung | Hausbau-Tagebuch.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.