Stand der Dinge

Von | 29. Dezember 2014

Kurz vor Weihnachten konnte ich noch diese Bilder machen.

Baustelle-Langenfeld-Am-Solperts-Garten_122014_01

Die Elektrik im Haus ist soweit verlegt und bereits verspachtelt, dazu wird es demnächst noch mal einen gesonderten Artikel geben. Die Sonnenkollektoren auf dem Dach sind ebenfalls montiert und die Begrenzungsmauer zum Nachbarn ist auch schon fertig.

Die Sanitär- und Heizungsfirma ist derweil noch im Haus beschäftigt. Die Spülkästen für die WC’s, sowie die Unterputzarmaturen im Badezimmer für Wanne und Dusche sind bereits installiert. Gleiches Bild im Gäste-WC und im Badezimmer im Spitzboden (dort allerdings Aufputzarmaturen). Im Badezimmer haben wir, wie im Bild zu erkennen, einen kleineren Spülkasten (80 cm) genommen, damit wir die Abmauerung auf die gleiche Höhe hochziehen können, wie die Fensterbrüstung. Im Heizungskeller fehlt noch die Heizungsanlage.

Baustelle-Langenfeld-Am-Solperts-Garten_122014_03

Gegenüber im Gewerbegebiet haben die Bauarbeiten, wie bereits geschrieben, begonnen. Angefangen wurde auf der Fläche, die direkt auf der Ecke der Autobahnabfahrt Richrath/ Berghausener Straße liegt. Die Ampelschaltung für die Unterführung funktioniert ebenfalls schon.

Baustelle-Langenfeld-Am-Solperts-Garten_122014_02

2 Kommentare zu “Stand der Dinge

  1. Andrea Draheim

    Hallo Matthias,
    was für einen Warmwassertank (Größe, Hersteller, Modell etc.) und was für eine Anlage bekommt Ihr für die Solarthermie? Bekommt Ihr auch eine KWL ins Haus? Bei uns geht es mit den Gauben endlich wieder voran.
    Viele Grüße
    Andrea

    Reply
  2. Matthias

    Hallo Andrea,

    das kann ich Dir gar nicht beantworten. Als ich das letzte Mal im Haus war (kurz vor Weihnachten), waren bisher nur die Leitungen verlegt, aber noch keine Warmwassertanks, Heizungsanlage etc.
    Nachgefragt habe ich zu dem Thema noch nicht.

    VG Matthias

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.