Nachträgliche Beseitigung der Mängel

Von | 29. September 2015

Während der Schlüsselübergabe wurden wie berichtet, kleinere Mängel mit in das Protokoll aufgenommen.

Mittlerweile wurden auch fast alle Mängel beseitigt.

  • Die fehlende Kellertür wurde geliefert. Nebenbei wurden nochmal alle Türen überprüft, da einige Türen nicht ganz fein justiert wurden. Mittlerweile hat sich die Tür im Hausanschlussraum, bedingt durch die hohe Feuchtigkeit durch Waschmaschine und Trockner etwas verzogen. Hier hat unser Bauleiter nochmal persönlich nachjustiert – dies lässt sich mit zwei Griffen schnell erledigen.
  • Die mangelhafte Fuge im Badezimmer OG wurde gestern nachgezogen.
  • Die Haustür wurde ebenfalls nachjustiert. Der lockere Griff wurde auch befestigt.
  • Für die Kratzer und Einschlüsse im Glas warten wir noch auf einen Termin mit dem Glaser.

Die Heizung läuft, aber irgendwie unregelmäßig. In einigen Räumen ist der Boden warm, obwohl das Thermostat aus ist, in anderen wird der Boden überhaupt nicht warm, egal ob das Thermostat auf Anschlag eingestellt ist oder nicht. Das haben wir bereits adressiert – die Heizungsfirma wird sich das anschauen.

Der Glaser von den Duschkabinen muss auch nochmal vorbeischauen. Ein Griff muss noch ausgetauscht werden und die Dichtigkeit soll nochmal überprüft werden.

Die Außenzäune wurden in der Zwischenzeit gesetzt – wir warten nun noch auf einen Termin zum Einbau unseres Gartentores und des Grenzzaunes zum Nachbarn. Die noch ausstehenden Gartenarbeiten werden sicherlich auch bald erfolgen.

Es wird also Schritt für Schritt alles abgearbeitet und damit sind wir sehr zufrieden.

2 Kommentare zu “Nachträgliche Beseitigung der Mängel

  1. Thomas

    Hallo Matthias. Danke für dieses sehr ausführliche Blog. Ich fand es spannend zu lesen – speziell wenn man sich selbst mit dem Erwerb eine PAESCHKE Immobilie beschäftigt 😉
    Mich würde noch eure Erfahrung mit dem Sachverständigen interessieren. War das jemand aus der Nähe? Wie (gut) lief die Kommunikation zwischen euch, dem Sachverständigen und dem Bauleiter? Es scheint ja keine größeren Komplikationen gegeben zu haben … zumindest liest man nix …
    Ob man die Hilfe eines Sachverständigen auch beim Erwerb einer in der Planung / im Bau befindlichen Eigentumswohnung benötigt?

    Reply
  2. Matthias

    Hallo Thomas,

    wir haben jmd. von der Firma Bauexperts als Sachverständigen beauftragt. Diese haben an vielen Standorten verteilt einige Gutachter. Wir sind im Großen und Ganzen zufrieden gewesen, da wir doch Baulaien gewesen sind.
    Im Endeffekt muss das jeder für sich selbst entscheiden!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.